Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Fürsorgepflicht wahrnehmen - Polizeibeamte testen!

Die Gewerkschaft der Polizei fordert, Corona-Reihentests bei Polizeibeamt*innen vorzunehmen. Ich unterstütze die Forderung der GdP ausdrücklich. Gerade Polizist*innen brauchen in der Pandemie einen umfassenden Schutz. Dazu gehört nicht nur eine ausreichende Schutzausstattung, sondern auch regelmäßige Corona-Tests. Wer seine Leute ins Risiko schickt, ohne das zu gewährleisten, handelt unverantwortlich und wird seiner Fürsorgepflicht nicht gerecht.

Einerseits hat die Regierung den Beamt*innen das Reisen in Risikogebiete durch Androhung dienstrechtlicher Konsequenzen de facto verboten, andererseits kommt sie der Schutzverpflichtung ihnen gegenüber kaum nach – das geht nicht!

Innenminister Stübgen hat angekündigt, die Corona-Maßnahmen stärker durch die Polizei kontrollieren zu lassen. In dieser Lage gefährdet es die öffentliche Sicherheit und Ordnung, wenn es zu einem spät erkannten Ausbruch des Coronavirus‘ in den Dienststellen kommt. Ich mag mir nicht vorstellen, wie die tägliche Polizeiarbeit durchgeführt werden soll, wenn eine Dienstgruppe ausfällt. Deshalb ist umfassender Schutz das Gebot der Stunde."